nach
oben

High Premium Food

Konishi No1 VET.

2kg

29,90 CHF

Verfügbarkeit: Auf Lager

Beschreibung

Als Alleinfutter für Koi zu jeder Jahreszeit, für draussen in der Innenhälterung und Quarantäne.

Futtermenge zwischen 0,2 und 1,5% des Fischgewichtes je nach Wassertemperatur, Jahreszeit und Wasserqualität.

Dieses Basisfutter ist für alle Einsatzbereiche gedacht, wo es darum geht, die Ammoniakbelastung zu senken, also vor allem weniger Eiweiß, zum Teil aber auch weniger Energie zuzuführen. Gleichzeitig basiert Konishi Nr. 1 VET auf Inhaltsstoffen von höchster Qualität und Verdaulichkeit und versorgt den Fisch mit einer ausgewogenen Vitamin-/Mineralstoffmischung und den für eine gesunde Ernährung so wichtigen Mikronährstoffen. Kolostrumpulver und Spirulina unterstützen das Immunsystem bei der Abwehr von Krankheitserregern.

Damit ist Konishi N.1 VET besonders geeignet für die gesunde Ernährung älterer und nicht mehr sehr schnell wachsender Koi über das gesamte Jahr, für die Innenhälterung insbesondere während der Einlaufphase des Filters, als Herbst-, Winter- und Frühjahrsfutter im Temperaturbereich zwischen 6 °C und 16 °C - mit oder auch ohne Zusatz von Fisch- oder Keimöl, je nach Kalorienbedarf der Koi. Der Fettgehalt von 5 Prozent erlaubt bei Bedarf problemlos die Zumischung von bis zu weiteren 5 Prozent hochwertiger Öle, die gut vom Pellet aufgenommen werden.

Als schonendes Basisfutter ist Konishi Nr. 1 VET natürlich ebenso geeignet zur Einmischung von Arzneimitteln und allen gewünschten Zusatzstoffen, die der Koigesundheit dienen.

Konishi Nr. 1 VET enthält schwimmende und sinkende Pellets, um alle Fische gleichmäßig mit Futter versorgen zu können.

Futtermengen im Teich: 12 bis 16 °C Wassertemperatur: 1 - 3 Futtergabe bis zu 0,5 Prozent des Lebendgewichtes pro Tag.

10 bis 12 °C Wassertemperatur: 1 x 0,2 Prozent des Lebendgewichtes am Tag.

8 bis 10 °C Wassertemperatur: nicht mehr täglich füttern, sondern nur alle 2 bis 3 Tage ein paar wenige Pellets pro Fisch, sofern die Koi noch schwimmen und aktiv sind und fressen wollen.

Unter 6 °C: keine Fütterung mehr, damit die Koi sich zur Ruhe begeben.

Wasserwerte immer wenigstens einmal pro Woche kontrollieren (Ammoniak, pH und Nitrit).

Wenn kalte Nächte kommen, nicht mehr am Abend füttern, sondern nur noch am Tage bzw. am Vormittag.

Futtermengen und Kontrollen in der IH beim Einlaufen des Filters: 16 bis 20 °C Wassertemperatur: maximal 1 Fütterung von 0,2 Prozent des Lebendgewichtes pro Tag.

Wasserwerte (KH, Ammoniak, pH und Nitrit) täglich kontrollieren, Teilwasserwechsel wenn Ammoniak über 0,2 mg/l und/oder Nitrit über 0,6 mg/l.

Und immer: Das Futter soll vollständig aufgenommen werden, Futterreste am Boden sind zu vermeiden.

Inhaltsstoffe

Wir empfehlen: